Anlagen Wasser

Trinkwasserstollen (Foto: Markus Hauser)

Trinkwasserstollen Halltal

Der 950 m in das Bettelwurfmassiv ragende Trinkwasserstollen wurde in den Jahren 1995 bis 2002 errichtet. Eigentümer der Anlage sind die Gemeinde Absam und die Stadtgemeinde Hall ....mehr lesen

Trinkwasser-Hochbehälter (Foto: Hall AG)

Wasserspeicherung

Das Wasser wird in zwei Hochbehältern gespeichert. Dadurch werden die zeitlichen Schwankungen der Wassermenge und des Wasserbedarfes dank der großen Speicherkapazität der Hochbehälter ausgeglichen...mehr lesen

Foto: Hall AG

Druckstationen

In Druckstationen wird der Druck des Wasser entweder im Leitungszulauf verringert oder im nachgeschalteten Leitungsnetz erhöht....mehr lesen

Leitungsnetz (Foto: Hauser)

Leitungsnetz

Bis zu 450 Liter Wasser pro Sekunden fließen aus dem Trinkwasserstollen  über zwei Leitungen zu den Hochwasserbehältern von Absam und Hall i. T.  Über die rund 70 Kilometer Versorgungsleitungen sowie 30 Kilometer Hausanschlussleitungen erhalten dann rund 1.800 Zähleranschlüsse das kühle Nass...mehr lesen

Notwasserversorgungsleitung

Ein schweres Unwetter 1992 war ausschlaggebend für die umfangreiche Errichtung einer Notwasserversorgungsleitung zwischen Hall und Innsbruck, welche im Jahre 2011 auch als Notwasserversorgung von Teilen von Innsbruck adaptiert wurde....mehr lesen