Anlagen Abwasser

Foto: Hall AG

Abwasserhebeanlagen - Pumpstationen

Durch die topographische Lage von einzelnen Siedlungsgebieten in Hall ist die Hebung des Abwassers erforderlich. Diese Aufgabe wird, je nach Erfordernis, durch Pumpstationen unterschiedlicher Größe und Bauart bewältigt....mehr lesen

Foto: Hall AG

Entlastungsbauwerke

Regenentlastungsbauwerke sind beim Betrieb von Mischwasserkanälen erforderlich. Um große Wassermengen an einen kleinen, nachgeschalteten Kanal abgeben zu können bzw. um Wassermengen zu regulieren, sind Drosselbauwerke erforderlich. ... mehr lesen

Foto: Hall AG

Hochwasserschutz

Um den Hochwasserschutz für die gefährdeten Siedlungsgebiete im Osten und im Westen von Hall sicherzustellen, wurde der Hochwasserentlastungskanal Thaur – Hall im Westen des Stadtgebietes umgesetzt...mehr lesen

Foto: Abwasserverband Hall Fritzens

Abwasserverband Hall Fritzens

Der Abwasserverband Hall-Fritzens, an dem die Hall AG mit 30 % beteiligt ist, reinigt heute die Abwässer von 16 Gemeinden, und zwar sowohl mechanisch als auch in einem mikrobiologischen Klärprozess....mehr lesen

Kanalisation (Foto: Gregor Jenewein)

Kanalisation 

Um das Wasser nach seiner Nutzung fachgerecht zu entsorgen, betreibt die Hall AG ein ca. 69 km langes Kanalnetz sowie zwei Hoch-, neun Schmutz-, sieben Regenwasserpumpwerke, sieben Regenentlastungsbauwerke und ein Regenrückhaltebecken...mehr lesen