Preisänderung Strom

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wir haben Sie in unserem aktuellen Schreiben über die Preiserhöhung am 1. Dezember 2022 für das Produkt Fair Plus Privat informiert.

Hier die wichtigsten Fragen & Antworten (FAQs) dazu:
 

Wie hoch ist der Preis ab 1. Dezember 2022?

Der Preis erhöht sich ab 1. Dezember von 17,76 Cent/ kWH auf 35,88 Cent/kWh. Dies entspricht einer Erhöhung von 102,27 %.

 

Wird jetzt der monatliche Teilzahlungsbetrag entsprechend erhöht?

Nein, aufgrund der Strompreisbremse wird Ihr monatlicher Teilzahlungsbetrag nicht erhöht. 

 

Warum nicht?

Der Bund plant eine Deckelung auf 12 Cent/kWh brutto auf die ersten 2.900 kWh. Daher werden sich die Kosten für Energie bis zu einem Verbrauch von ca. 3.800 kWh/Jahr (lt: Stand 25. Okbober 2022) auf Grund der staatlichen Strompreisbremse nicht merklich erhöhen.

Mehr Informationen zur Strompreisbremse erfahren Sie hier.

 

Die Hall AG produziert selbst Strom? Weshalb steigt der Preis trotzdem?

Die Hall AG deckt nur ca. ein Drittel der Gesamtabgabe an Endkunden aus eigener Erzeugung. Die restliche Menge muss am internationalen Strommarkt zu stark gestiegenen Börsenpreisen angeschafft werden, auf die die Hall AG keinen Einfluss hat. Dies beeinflusst den Energiepreis erheblich.

Aufgrund der Eigenerzeugung werden jedoch die hohen Einkaufspreise nicht zur Gänze weitergegeben.

 

Wonach richtet sich die Preisanpassung?

Die Preisänderung richtet sich nach der gesetzlichen Bestimmung des § 80 Abs. 2a ElWOG 2010 und muss deshalb in einem angemessenen Verhältnis zu den beschriebenen Umständen stehen. Die Preiserhöhung ist durch die entsprechende Entwicklung am Markt begründet. Sollten diese Umstände bzw. Anlässe sich ändern oder  wegfallen, werden wir eine entsprechende Preissenkung vornehmen und Sie darüber gerne in Kenntnis setzen.

Stand 25. Oktober 2022