© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Elektrische Energie

Strom ist ein wertvolles und dennoch günstiges Gut. Ohne Elektrizität wäre unser Alltag nicht mehr zu bewältigen: Beleuchtung, warme Mahlzeiten, saubere Wäsche, Telefonieren, Computer, Radio oder Fernsehen – Dinge die wir als selbstverständlich im Haushalt ansehen – werden erst durch Strom möglich. Die ausreichende Verfügbarkeit von Strom zählt seit jeher zu den wichtigsten Aufgaben der Hall AG. Dabei verzichtet das Unternehmen auf den Einsatz von Atomstrom,  der Großteil der benötigten Energie wird aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Rund 40 % produziert die Hall AG in den eigenen sechs Wasserkraftwerken, einem Biomasse-Fernheizwerk sowie einem Photovoltaik-Kraftwerk, die restliche Energie wird am Strommarkt zugekauft.

Strom ist im Vergleich zu anderen Energieformen vielseitig einsetzbar und enorm preiswert, trotz der aufwändigen Infrastruktur, die für die Produktion und Leitungsvernetzung benötigt wird. Eine Kilowattstunde Strom kostet im Haushalt in der Region Hall durchschnittlich 20 Cent inklusive aller Netzgebühren, Steuern und Abgaben. Davon fallen lediglich knapp sechs Cent auf den Energiepreis.