© Alexander Raths - Fotolia.com

Spartipps Wärme

Die Heizung und die Warmwasserbereitung machen bis zu 80 % des Energieverbrauches eines herkömmlichen Haushalts aus. Wer hier klug handelt, kann mit einfachen Maßnahmen beachtliche Einsparungen erzielen.

Energiespar-Maßnahmen müssen nicht immer mit Kosten und Umbauarbeiten verbunden sein:

• Heizung auf Raum und Bedarf abstimmen
• Wenig benutzte Räume individuell temperieren
• Nachts bzw. bei längerer Abwesenheit Raumtemperatur absenken
• Zum Lüften die Fenster kurz, aber weit öffnen; dauerhaftes Kippen von Fenstern vermeiden
• Heizkörper nicht verbauen oder hinter Möbel und Vorhängen „verstecken“
• Heizkörper entlüften
• Vorlauftemperatur richtig wählen
• Heizungs-Umwälzpumpe auf kleinster Stufe

Als zweiten Schritt können Sie Energiesparmaßnahmen realisieren, die mit relativ geringem Kostenaufwand Nutzen bringen. Mit modernen Dämm-Materialien kann der Energieverbrauch stark gesenkt werden.

• Warmwasserzirkulation möglichst stilllegen
• Dämmung der Heizkörpernischen
• Heizungsrohre von unbeheizten Kellerräumen isolieren
• Dicht halten spart Energie(Fenster abdichten, Rollläden bei Dunkelheit schließen)