© Monkey Business - Fotolia.com

Spartipps Strom

Strom sparen ist ganz einfach möglich, wenn man weiß wie. Mit einfachen Tipps gelingt es Ihnen, effektiv Strom und damit auch bares Geld zu sparen. Und dies meist ganz ohne Einschränkungen im Komfort.

Beleuchtung

Durch effiziente Lampen können Sie bis zu 80 % des Stroms und der Kosten für Beleuchtung sparen. Eine Vielzahl neuer, sehr effizienter Lampen helfen Ihnen dabei! Moderne Lampen sind viel sparsamer und langlebiger als herkömmliche, egal ob LED oder Energiesparlampen. Achten Sie beim Kauf auch auf die gewünschte Helligkeit (Lumen) und die Lichtfarbe (Kelvin) sowie auf die höchstmögliche Effizienz.

Vorsicht bei Tisch-Halogen-Lampen: Manche verbrauchen in ausgeschaltetem Zustand Strom.  Prüfen Sie daher, ob der Sockel der Lampe warm bleibt.

Dimmer: Gedimmtes Licht bedeutet selten geringeren Energieverbrauch. Die meisten Dimmer geben überschüssige Energie als Wärme ab.

Raumteile beleuchten: Verteilen Sie die Lichtquellen in großen Räumen so, dass Sie die einzelnen Raumteile gezielt und unabhängig voneinander beleuchten können.

 

Haushaltsgeräte

Ersetzen Sie alte Geräte: Ein alter Kühlschrank verbraucht ein Vielfaches eines modernen Gerätes. Moderne Geschirrspüler der Klasse A+++ verbrauchen nur 0,8 kWh Strom und weniger als zehn Liter Wasser. Spülen von Hand benötigt im Schnitt ein Drittel mehr Energie und zehn Mal so viel Wasser.

Neue Waschmaschinen mit hohem Schleudervermögen  verkürzen den Trockenvorgang und sparen damit Strom beim Wäschetrockner.

Passen Sie die Topfgröße an die Herdplatte an: Verwenden Sie Geschirr mit ebenem Boden und kochen Sie mit geschlossenem Topfdeckel.

Checken Sie Ihren Energieverbrauch regelmäßig: So lassen sich eventuelle Erhöhungen des Verbrauchs gut nachvollziehen und die Ursachen leichter ausfindig machen.

Achtung beim Stand-by-Modus: Schalten Sie Geräte im Stand-by-Modus mit dem Hauptschalter ab. Generell empfiehlt es sich, Geräte wie Geschirrspüler oder Waschmaschinen nach Programmende auszuschalten, um Strom zu sparen.

Vergleichen Sie beim Gerätekauf EU-Label und Verbrauchswerte: Das Label verrät Ihnen wichtige Informationen wie beispielsweise den Energieverbrauch. Zu empfehlen sind Geräte der besten Energieeffizienzklasse.