Vandalismus im Schwimmbad (Foto: Hall AG)

Sperre des Sprungbeckens aufgrund eines Vandalenaktes

In der Nacht auf Freitag, den 15.08.2014 kam es im Schwimmbad bereits zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen zu einem Vandalenakt. Unbekannte Täter warfen Gegenstände wie unter anderem einen mit Diesel betriebenen Hochdruckreiniger ins Sprungbecken.

Die sehr aufwendige Reinigung wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Das Sprungbecken und somit auch der Sprungturm bleiben daher vorerst bis auf weiteres geschlossen.