Foto: Hall AG

Ab 8. Mai Start frei für die Badesaison 2014 in Hall i. T.

Seit Mitte März arbeitet ein fünfköpfiges Team an der Inbetriebnahme des Schwimmbades in Hall. Ein neues Zutrittssystem soll die Wartezeiten für Besucher reduzieren. Zudem wurde das WLAN für kostenloses Surfen im Schwimmbad ausgebaut. Gesetzliche Einschränkungen gibt es beim Betrieb des Sprungturmes.

Ab Donnerstag, den 8. Mai läutet das Schwimmbad Hall die Badesaison in der Salinenstadt ein. „Unser Team steht bereits in den Startlöchern für eine hoffentlich erfolgreiche Saison mit guten Wetterbedingungen und vielen zufriedenen Besuchern“, zeigt sich Ing. Harald Graus - Leiter der Freizeit- und Veranstaltungsbetriebe der Hall AG - zuversichtlich.

Auch dieses Jahr wurden neue Maßnahmen gesetzt, um die Badeanlage für Gäste noch attraktiver zu gestalten. So wurde ein neues Zutrittssystem via Skidata installiert, um Wartezeiten an der Badekassa zu reduzieren. „So können jetzt z.B. Gäste mit dem Freizeitticket problemlos das Drehkreuz am Eingang passieren, ohne vorher ein Ticket an der Kassa lösen zu müssen“, so Graus. „Dadurch kann der Kartenverkauf zügig abgewickelt und die Wartezeiten können reduziert werden. Außerdem wurden das WLAN im Schwimmbad sowie im angrenzenden Campingplatz großflächig ausgebaut, um unseren Besuchern einen kostenlosen Internet-Empfang innerhalb der Badeanlage zu ermöglichen.“

Bereits seit Anfang März wird eifrig an der Instandsetzung der Rutschen und Becken, des Sprungturmes, der Spielgeräte sowie der aufwändigen technischen Anlagen gearbeitet. So erhielt das Kinderbecken einen neuen Farbanstrich in Gelb. Die Grünflächen wurden entsprechend präpariert, Blumenbeete angelegt und Hecken zurechtgeschnitten. „Im nördlichen Bereich der Anlage mussten sieben Bäume entfernt werden, um die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten. Sobald die Aufräumarbeiten abgeschlossen sind, werden wir diesen Bereich neu aufforsten und begrünen“, so Graus.

Geändert haben sich auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Betrieb des Sprungturmes. Dieser darf ab sofort nur mehr begrenzt und daher während limitierter Öffnungszeiten in Anspruch genommen werden. „Uns ist bewusst, dass das Turmspringen dadurch eingeschränkt wird. Letztendlich hat die Sicherheit unserer Gäste und damit auch die Einhaltung von Gesetzen oberste Priorität.“ so Graus.

Unter www.hall.ag können sich Interessierte via Web-Cam bereits jetzt einen Überblick über die Badeanlage verschaffen. Das Schwimmbad ist bei Badewetter ab Donnerstag, den 8. Mai bis Anfang September, täglich von 9.00 – 19.00 Uhr geöffnet (Änderungen vorbehalten). Der Kartenvorverkauf startet bereits am 5. Mai 2014. Für Besitzer von Saisonkarten steht der Parkplatz kostenlos zur Verfügung (gilt nicht für Freizeitticket Tirol). Die Chipmünzen vom Vorjahr können noch bis 31. Mai retourniert und die Pfänder eingelöst werden. Weitere Informationen gibt es unter www.hall.ag.

Schwimmbad Hall, Scheidensteinstraße 24, 6060 Hall i. T., Tel 05223/5855 570, Mail: h.graus@hall.ag ;