Kanalinspektion (Foto: Dawi Kanalservice GmbH)

Kanal TV geht in die letzte Phase

Am kommenden Dienstag, den 25.03.2014 beginnt die Dritte und letzte Phase der Kanal TV Inspektion des  67 km langen Kanalnetzes von Hall i. T.

Die Kanalisation von Hall stammt zum Teil aus den 50er Jahren und ist somit in manchen Bereichen bereits in die Jahre gekommen. Um den aktuellen Zustand des Kanalbestandes von Hall im Detail beurteilen zu können, startete die Hall AG im Herbst 2012 eine umfassende Kanalinspektion. Für diese Inspektion werden die Kanäle sektionsweise unter Wasserhochdruck vorgereinigt. Anschließend wird eine mobile Kamera in das Rohrsystem eingeführt, die Bilder von eventuellen Schäden, wie Ablagerungen, Risse, Wurzeleinwüchse u. ä. auf den Monitor des TV-Inspektionswagens überträgt. Die gewonnenen Informationen werden im Detail ausgewertet, um so den Bedarf an notwendigen Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen aufzuzeigen. Gleichzeitig dienen diese Daten als Grundlage für das Geo-Informations-System (GIS), in dem die Geometrie und Zustand der Anlagen festgehalten werden.
 
Mit den Kanalreinigungsarbeiten wurde bereits in Hall –West in dieser Woche begonnen.

Die weitere Vorgangsweise umfasst dann noch die Aufarbeitung der fehlenden Anlagenteile in Hall – Ost, Süd und Mitte, welche in den Jahren 2012 und 2013 befahren wurden und in weiterer Folge die Aufnahme der Kanalanlagen in Hall – West.