Abwasserverband Hall-Fritzens (Foto: AWV)

Abwasserverband

Der Abwasserverband Hall-Fritzens, an dem die Hall AG mit 30 % beteiligt ist, reinigt heute die Abwässer von 16 Gemeinden, und zwar sowohl mechanisch als auch in einem mikrobiologischen Klärprozess. Das Kanalisationssystem und die Anlage sind auf eine Kapazität von 120.000 EWG (Einwohnergleichwerten) ausgerichtet. Dieser Wert setzt sich zusammen aus der Abwasserbelastung der Einwohner und der Verbandsgemeinden. In der nach dem letzten Stand der Technik errichteten Abwasserreinigungsanlage wird das Abwasser gereinigt und dem Inn wieder zugeleitet.

Täglich fließen rund 18,5 Mio. Liter Wasser durch die Toiletten, Waschbecken, Badewannen, Duschen, Waschmaschinen, Geschirrspüler sowie durch betriebliche Produktions- und Reinigungsanlagen in die Anlage, um hier gereinigt zu werden.